24. August 1982
THE EXPLOITED
„100 Club“ / London

Waehrend meines 14-taegigen Urlaub, im Sommer 1982 in London, sah ich in dieser Zeit an die acht Gigs. Meine letzte Show war die von the Exploited im restlos ausverkauftem „100 Club“. Leider hatte ich bei dem U.K.-Trip nur bei dieser Show und bei der Show der LURKERS, drei Tage zuvor im „Greyhound“, einige Fotos gemacht. Wie Ihr sehr war ueberhaupt kein Durchkommen bis zur Buehne. Es war verdammt heiss und stickig, ueberall nur Lederjacken und Irokesen und mittendrin Wattie, Big John und der Rest der „Barmy Army“. Damals fand ich das Konzert ziemlich beschissen, aus heutiger Sicht gesehen, eher lustig und witzig. Als ich damals die Stufen nach unten zum „100 Club“ runter ging, stand rechts die Tuer zum Backstage-Bereich weit offen, wo Wattie und seine Kumpels, umringt waren von einer Traube Punketten, die ihnen die Haare mit reichlich Haarspray toupierten. Der ganze Raum schien voellig eingenebelt zu sein. Ich meine auch vernommen zu haben, das jemand einen recht heftigen Hustenanfall erlitt. Spaeter als sie dann auf die Buehne kamen gab es reichlich Gerotze, wobei Wattie eigentlich mit der Spuckorgie angefangen hatte. Und natuerlich die Hits ihrer ersten LP „Punk´s Not Dead“.
                                                                                                                   Bericht und Fotos von RALF REAL SHOCK

the EXPLOITED, August 1982 im "100 Club"
 

LeatherJackets And Mohawks

PUNK´S NOT DEAD

Exploited Barmy Army

Sid Vicious Was Innocent

Dogs Of War