REAL SHOCKS WORDS vom 14. August 2008 Ralf Real Shock (Sommer 2008) Ralf Real Shock (Sommer 2008) Ralf Real Shock (Sommer 2008)

Nach ueber zwei Monaten melde ich mich mal wieder! Hurra, der olle Real Shock ist wieder da! Mit neuer Brille und ein wenig mehr um die Hueften! Hah! Naja, wird ja auch Zeit, oder?
Heute Morgen waehrend und nach dem Zeitungen austragen hatte ich noch alles moegliche so auf der Pfanne liegen, was ich abends hier koestlich verbraten koennte. Aber, das ist nun nach gut zwoelf Stunden wieder aus meinem Hirn-Speicherchen komplett geloescht worden. Und auch nicht mehr nachzuforschen.
Gleich noch werde ich auf jeden Fall doch mal mein Diktiergeraet einpacken. Sicher ist sicher! Man weiss ja nie, was einem so einfallen kann, wenn man auf menschenleeren Strassen morgens in der Dunkelheit mit sich unterwegs ist. Und wenn es dann tatsaechlich zu ein paar kurzen hellen Momenten in meinem Resthirn kommt, brauche ich nur kurz ins Aufnahmegeraet zu sprechen und schon habe ich ein paar schoene Stichworte, um die es sich hoffentlich lohnt ein paar „Real Shocks Words“ zubasteln.
An der Punkrock-Front meinerseits, alles wie gehabt. Nach wie vor geht es nur auf handverlesene Shows, wie etwa Anfang August nach Belgien wo in Lokeren im Rahmen eines 10-Tage-Festival-Marathon vier Bands aufgetreten sind, fuer die sich jeder einzelne Kilometer bei der fuenfstuendigen Hin- und Rueckfahrt auf der Autobahn gelohnt hat. Aber dazu, hoffentlich naechste Woche mehr, wenn ich einen vollstaendigen Bericht mit einigen Fotos auf der 3RD-HP hinterlegt habe. Meine Couch allerdings war ganz traurig, dass sie an einem Samstagabend ohne mich klar kommen musste. Nein, sie hat sich nicht aus lauter Kummer waehrend meiner Abwesenheit eigenstaendig aus dem Fenster geworfen. Yep, meine Couch und ich. Wir sind S-O! Crossing Fingers!!!
Und das naechste Konzert steht fuer mich auch schon fest: Am Samstag (wie passend!), den 25. Oktober spielen im Duesseldorfer „ZaKK“ THE BOYS, EDDIE AND THE HOT RODS, TV SMITH und ARTLESS. Bald werden die Tickets im VVK gesichert. So ein Programm lasse ich mir gerne gefallen. Da lege ich mein Geld ohne mit der Wimper zu zucken auf den Tisch. Und hoffentlich werde ich dann mit meiner neuen Digital-Kamera auch bessere Fotos machen koennen, als wie in Belgien. Das war ja zum Teil schauderhaft, wie ich da mit der Kamera hantiert habe. Ende Mai bekam ich das gute Stueck von Karin zum Geburtstag geschenkt. Das Ding hat mich ruckzuck ueberzeugt gehabt. Diese Technik, schon unglaublich, was heutzutage alles moeglich ist.
Auf eBay verkaufe ich nun so nach und nach bestimmt die Haelfte meiner CD- und Vinylsammlung. Vieles hoere und brauche ich auch einfach nicht mehr, und wenn dann mal ein besonders wertvolles Stueck Vinyl mein Heim verlaesst, dann wird keine bittere Traene hinterher gewimmert, denn mir geht es in allererster Linie NUR um den Sound, und den hab ich dann in den meisten Faellen schoen auf CD. Das ist der kleine feine Unterschied! Ich gehoere eben nicht zu den Briefmarkensammlern unter den Vinyl-Junkies! Allerdings koennt ihr mich fuer verrueckt erklaeren, falls von mir jemals eine CRACKED ACTOR, eine NASTY FACTS, eine SHOCK, eine LA PESTE, eine PAGANS oder eine SADO-NATION 7“inch auf eBay landet. Das wird sicherlich nicht passieren.
Wochenlang habe ich auf eBay recherchiert, wie man seinen Stuff am besten verkaufen kann. Auf was fuer Leute ich da gestossen bin. Da kaum schon Erstaunliches zu Tage. Und was teilweise an raren Vinyls verkauft wird und vor allen Dingen wer es verkauft. U.a. auch der Herausgeber vom FLEX-Buch, der beispielsweise tatsaechlich seine NASTY FACTS abgegeben hat. Aber bei solchen Leuten weiss man ja nie, ob sie nicht doch noch eine zweite Copy im Regal stehen haben.
So, ich hoffe ich bekomme es wieder auf die Reihe mich ein wenig regelmaessiger den „Real Shocks Words“ hinzugeben. Jetzt, wo ich so ungefaehr weiss, wie es auf eBay laeuft, was mich ja doch einiges an Zeit gekostet hatte

Bis dahin!
Stay Punk! Stay Rock!
Ralf Real Shock (Donnerstag, 14. August 2008 / 18:26 Uhr)

Gehoert habe ich in letzter Zeit: ZERO BOYS, die neue SLOPPY SECONDS CD, LIBERTINE, die letzte DESCENDENTS CD, GLASS HEROES, die erste BOYS und die aktuelle ARGY BARGY CD.
Ausserdem versuche ich mich z.Z. an dem Buch von ANDY BLADE– „The Secret Life Of A Teenage Punk Rocker“. Tja, die englische Sprache. Mal geht es recht zuegig durch die Zeilen, mal zieht sich das Ganze auch, aber man kann sich schon auf vieles einen Reim machen.
Und an gesehenen DVDs waren es: PUNKS NOT DEAD, SEX PISTOLS „There’ll Always Be An England“, STIFF LITTLE FINGERS „Still Burning” und THE BOYS „Sick On You”.