REAL SHOCKS WORDS vom 11. Februar 2009

>>> Joey Ramone, the Action Man <<<     ! Punk ! Rock ! Regal !     ++++ Star Club DVD BoX - The pUnK is OUR life! ++++

Wegen einem einzigen Lied eine ganze LP behalten? Oder, wegen einem einzigen Lied eine ganze CD kaufen? Na klar, warum nicht?
Der Song „Glass Streets“ vom ansonsten sehr mittelpraechtigen TSOL-Album „Beneath The Shadows“ ist dieser Kauf allemal wert gewesen. Und, deswegen hab ich die Original-LP aus dem Jahre ´82 bisher auch nicht aus der Hand gegeben. Aber, ab naechste Woche steht das Teil dann bei eBay. Denn ich hab mir die Scheibe nun auf CD zugelegt. „Nitro Records“ hat das gute Stueck schon vor Jahre veroeffentlicht. Allerdings war mir der Preis bisher immer zu hoch gewesen. Nun hat es aber endlich geklappt und ich kaufte mir die CD fuer knapp 10,00 EUR.
Da gibt es uebrigens noch so einige andere Kandidaten. Wie etwa das NO MEAN NO-Album „Sex Mad“ aus dem Jahre ´87. Nur wegen dem Song „Dad“ hab ich mir die LP damals gekauft. Die restlichen Songs sind hingegen alle Schrott! Also, wenn die CD irgendwann mal guenstig angeboten wird, greife ich natuerlich zu. Und dann wird auch diese LP bei mir auf eBay landen.
Die Aussortierung meiner Sammlung geht nur schleppend voran, aber wie sagt man so schoen, muehsam ernaehrt sich das Eichhoernchen. An die sechs bis neun Auktionen schaffe ich pro Woche bei eBay reinzustellen. Da liegt noch eine Menge Arbeit vor mir. Denn ich hab einen unueberschaubaren Haufen an Vinyl + Fanzines abzutreten. CUT ONE!

Anfang letzten Monat verstarb Ron Asheton, der Gitarrist der STOOGES mit 60 Jahren. Und nun verstarb am 04. Februar der Saenger der CRAMPS Lux Interior mit 62 Jahren. Das ist echt bitter und schwer zu verkraften! Ich war zwar von beiden Bands nicht wirklich angetan, aber trotzdem waren die CRAMPS und die STOOGES in der Punkrock-Geschichte immer eine verdammt wichtige Anlaufstelle gewesen.
Ich hoffe ja nun mal nicht, dass wir naechsten Monat wieder einen „zu Grabe tragen muessen“. CUT TWO!

Heute Abend bin ich uebrigens in Amsterdam im „Paradiso“. Denn dort betreten die BUZZCOCKS um Punkt halb neun die Buehne und spielen zunaechst ausschliesslich Songs ihrer ersten beiden Alben, „Another Music In A Different Kitchen“ + „Love Bites“. Nein, ich bin nicht wirklich anwesend, denn Fabchannel.com macht es moeglich und uebertraegt das Konzert live im Internet. Dann werde ich wohl ganz schoen rotieren, denn im TV darf ich natuerlich keine Folge von „Desperate Housewives“ verpassen, und auch das erste Testspiel in diesem Jahr von der Fussballnationalmannschaft wuerde ich gerne verfolgen. CUT THREE!

An dieser Stelle moechte ich kurz eine Buchempfehlung aussprechen. „Human Punk“ von JOHN KING, dem Autoren der „Football Factory“-Trilogie. Das Buch kam schon vor acht Jahren raus, ich habe es erst jetzt durch puren Zufall entdeckt. Leider in Englisch, aber das ist sehr gut zu verstehen und auf zunaechst unverstaendlich wirkende Saetze kann man sich wenig spaeter schon einen Reim draufmachen. Ich bin zwar erst auf Seite 43 (von insgesamt 341 Seiten), doch schon auf diesen Seiten konnte mich das Buch aehnlich begeistern wie „Als wir unsterblich waren“ von TONY PARSONS. CUT FOUR!

Real Shock schreibt an Griesson + de Beukelaer:

Sehr geehrtes Griesson + de Beukelaer - Team,

ich habe eine Frage: Warum haben Sie den Schoko-Prinzen (zuerst in der viereckigen, dann in der runden Gebaeck-Form) aus Ihrem Sortiment gestrichen?
Das war ganz eindeutig mein Lieblingskeks. Gerade der Extra-Schokoladenueberzug hat nach meinem Geschmack optimal mit dem Keks und der Kakaofuellung harmoniert.
Besteht die leise Hoffnung, dass Sie den Schoko-Prinzen in Ihr Sortiment noch einmal einfuehren?

Mit freundlichen Gruessen,
Ralf Huenebeck

Und hier die Antwort:

Guten Tag Herr Huenebeck,

vielen Dank fuer Ihr Interesse an unseren Produkten.
Leider muessen wir Ihnen mitteilen, dass wir den Choco Prinzen aufgrund zu geringer Nachfrage nicht mehr im Sortiment haben. Eine Wiederaufnahme ist zur Zeit nicht geplant.
Alternativ sollten Sie mal unsere Prinzen Rolle Choco Duo oder die leckeren Prinzen Taler versuchen. Vielleicht finden Sie so einen neuen Lieblingskeks.

Mit freundlichen Gruessen

i. A.
Gabriele Kaiser
Kundenservice

Schade, schade, schade sag ich dazu und CUT FIVE!

SHIT! Termine aktualisieren hab ich heut leider nicht mehr geschafft. Dann hoffentlich beim naechsten Mal!


M-Y P-L-A-Y-L-I-S-T:
ALARM – “Three Sevens Clash” (“Guerilla Tactics”-CD)
AMERICAN HEARTBREAK – “Superstar”, “Drinks”, “Please Kill Me”, “Brain Vacation” + “I Wish You Were (D.E.A.D.)” (“Postcards From Hell”-CD)
BLONDIE – “Nothing Is Real But The Girl”, “Under The Gun” + “Maria” (“No Exit”-CD)
BLOOD & ROSES – “Heaven” + “Love Under Will” (“Same As It Never Was – The Collection”-CD)
CHELSEA – “Break This Town” (“Original Sinners”-CD)
CHELSEA – “Somebody Got Murdered” (“Underwraps”-CD)
D GENERATION – “Helpless”, “Hatred”, “Rise & Fall”, “Good Ship Down” + “So Messed Up” (“Through The Darkness”-CD)
JULIETTE AND THE LICKS – “Comin´ Around” + “Got Love To Kill” (“...Like A Bolt Of Lightning”-MCD)
LEATHERFACE – “Little White God” (“The Last”-MCD)
LOVED ONES – “Pretty Good Year”, “The Inquirer” + “Brittle Heart” (“Build & Burn”-CD)
MANIC STREET PREACHERS – “Motorcycle Emptiness”, “You Love Us”, “Little Baby Nothing” + “Stay Beautiful” (“Generation Terrorists”-CD)
PHOTOS – “Crystal Tips And Mighty Mice” CD
PRIMTIVES – “Thru The Flowers”, “(We´ve) Found A Way To The Sun” + “Where The Wind Blows” (“Buzz Buzz Buzz – The Complete Lazy Recordings”-DoCD)
STRUMMERS – “Wild Romance” MCD
TEDDYBEARS (featuring Iggy Pop) – “Punkrocker” (“Soft Machine”-CD) FOR RON A.
TINA & THE TOTAL BABES – “Christy” (“She´s So Tuff”-CD)
TSOL – “Glass Streets” (“Beneath The Shadows”-CD)
TUULI – “Rockstar Boyfriends” (“Here We Go”-CD)
UPRIGHT CITIZENS – “Colour Your Life” CD
VIBRATORS – “Punk – The Early Years” CD
ZERO LE CRECHE – “Falling” (“Last Year´s Wife – The Collection”-CD)

A-N-D B-O-O-K-S:
JOHN KING – “Human Punk”
KRIS NEEDS – “Joe Strummer and the Legend of the Clash”
THE CLASH – “Strummer, Jones, Simonon, Headon”

Viva Punk Rock + 1977 Forever!
Ralf Real Shock (16:02 Uhr / Mittwoch, 11. Februar 2009)